- Vielfältige Informationen zum Quad -

Das sogenannte Quad, abgeleitet von dem lateinischen Begriff quadruplex, bedeutend „vierfach“, ist ein Kraftfahrzeug für eine Person, maximal jedoch drei, welches sich heutzutage wieder steigender Beliebtheit erfreut.

Rückblickend gestaltete sich die Entstehung des Quads für die Hersteller als relativ kompliziert. Der Vorgänger des Quads, das sogenannte dreirädrige All-Terrain Motorcycle wurde vor allem für den Freizeitgebrauch produziert und mehrheitlich am amerikanischen Markt verkauft. Probleme sind für die Hersteller wie Suzuki, Kawasaki, Honda und viele mehr jedoch entstanden, weil das All-Terrain Motorcycle auf den Spaßfaktor ausgelegt war. Sicherheitsaspekte wurden von den Produzenten vernachlässigt, sodass es zu vielen Unfällen mit teils fatalen Folgen kam, wodurch die Hersteller sich mit diversen Klagen auseinander setzen mussten. Gegen Ende der 1980er Jahre wurde die Produktion dieser Fahrzeuge, aufgrund dieser Sicherheitslücken dann komplett gestoppt.

Nichtsdestotrotz war die Nachfrage nach Fahrzeugen dieser Art und Weise in den USA zum damaligen Zeitpunk immernoch sehr hoch, sodass die die Firma Suzuki als Vorreiter, das erste Quad mit von da an vier Rädern entwickelte. Durch den vierten Reifen sowie technische Anpassungen sollte das Quad im Vergleich zum All- Terrain Motorcycle sicherer gemacht werden. Andere Produzenten stiegen im Anschluss auch in die Produktion und Entwicklung des Quads ein.

Durch geschickte Vermarktung in ehemals bekannten Sportfachzeitschriften wie dem 3Wheeler Magazin, als auch durch die gezielte Vermarktung für den Agrarsektor als hilfreiches Transportmittel, konnte der Absatz des Quads stark gesteigert werden.

Auch Heutzutage erfreut sich das Quad großer Beliebtheit vor allem als Sport- und Freizeit-, weniger jedoch als Straßenfahrzeug für den alltäglichen Gebrauch. Innerhalb der vergangenen Jahre wurde wie bei seinem Vorgänger regelmäßige Kritik gegenüber dem Quad als Straßenfahrzeug publik. So gelten Quads auch heutzutage noch als für den Straßenverkehr gefährlich. Dieses liegt vor allem immer noch an den technischen Gegebenheiten des Quads. Ein Quad besitzt einen sehr hohen Schwerpunkt, welcher dafür sorgt, dass das Fahrzeug in Kurvenlage für den Fahrer schwer zu kontrollieren ist. So benötigen die Fahrer vor allem viel Fahrerfahrung und die richtige Technik um mit höherer Geschwindigkeit Kurven problemlos zu meistern. Wie bei allen anderen Dingen heißt es auch hier Übung macht den Meister.  Auch müssen häufig noch technische Modifikationen am Quad vorgenommen werden, damit dieses überhaupt zum allgemeinen Straßenverkehr zugelassen ist. Häufig besitzen diese nämlich weder einen Blinker, Scheinwerfer, Standlicht oder sogar einen für den Straßengebrauch erlaubten Tacho.

Generell werden Quads auch deshalb wie schon angesprochen eher für den Freizeit- und Spaßgebrauch produziert. Quads sind echte Offroadfahrzeuge! Sie sind ideal für die Nutzung auf großen weiträumigen Flächen. Auch haben Quads auch eine immer größere Bedeutung in der professionellen Welt des Sports. So gibt es heutzutage regelmäßige Wettkämpfe und Quadmeisterschaften. Wenn auch Sie sich für ein Quad interessieren, sei es für den professionellen Sportbedarf, für den Straßenverkehr oder einfach nur als Hobbyfahrzeug, dann können Sie sich weitere Informationen auf quadundroller.de einholen.

 « Zurück zur Übersicht der Kategorie Allgemein