- Gebrauchte Quads -

Jedes Jahr, wenn der Frühling kommt, sieht man vor jedem zweiten oder dritten Haus wieder die Motorradfahrer und -fahrerinnen, wie sie ihre Maschinen auf Hochglanz polieren, um sie auf den ersten Ausflug des Jahres vorzubereiten. Immer häufiger findet man unter den so vorbereiteten Maschinen auch Quads, diese haben gegenüber den Motorrädern einen entscheidenden Vorteil, sie können gerade, wenn es sich um kleinere Modelle handelt mit einem PKW-Führerschein gefahren werden. Daher sind keine zusätzlichen Kosten für einen Motoradführerschein notwendig, nur um das Gefühl von Freiheit zu erleben, das so viele Motoradfahrer beschreiben.

Doch auch ohne diese Kosten ist der Kauf eines Quads eine sehr teure Anschaffung, daher verschieben viele den Kauf eines vierrädrigen Motorades auf später oder wollen ganz darauf verzichten. Mittlerweile bietet der Handel allerdings auch schon hervorragend erhaltene gebrauchte Quad an, diese Kosten zumeist gerade einmal die Hälfte des Preises, der für ein neues Quad zu zahlen wäre. Diese gebrauchten Quads vom Händler sind zumeist komplett überholt und werden mit einer Garantie angeboten. Oft sind sie kaum von Neufahrzeugen zu unterscheiden, da sie vom Händler zusätzlich noch auf Hochglanz poliert wurden sind. Wer sich für ein solches Fahrzeug entscheidet sollte unter anderem Wissen, dass für das Fahren eines Quads ein Helm notwendig ist, da seit 2006 Helmpflicht auch für vierrädrige Motoräder besteht. Zudem muss für ein Quad eine Versicherung abgeschlossen werden, wobei sich eine etwas längere Suche und ein Preisevergleich durchaus lohnen kann, da einige Versicherungen mittlerweile spezielle Versicherungsscheine für Quads anbieten. Auch kann oder besser darf ein Quad nicht auf allen Straßen gefahren werden, auf der Autobahn zum Beispiel hat es nichts verloren. So sollte sich der zukünftige Quadfahrer vor dem Kauf und der ersten Ausfahrt genau über die Vor-und Nachteile, sowie die Nutzungsmöglichkeiten eines Quads ebenso wie über die Kosten, die neben dem Kaufpreis anfallen, informieren. Wer beim Kauf eines gebrauchten Quads zusätzlich sparen möchte, kann auch ein Quad von einer Privatperson erwerben. Bei einem solchem Kauf entfällt allerdings die von einem Händler üblicherweise gewährte Garantie, daher sollte man sich das zukünftige neue Fahrzeug genau Ansehen und Probefahren, gegebenenfalls zur Besichtigung mit einem erfahrenen Quadfahrer hinzuziehen, der genau weiß worauf zu achten ist.

Wer ein neues oder gebrauchtes Quad erwirbt, wird von nun an, wie so viele andere auch, mit den ersten warmen Frühlingstagen sein vierrädriges Motorrad für den ersten Ausflug auf Hochglanz polieren und die neidischen Blicke anderer Fans des Gefühls von Freiheit erleben können.